Schweinehund wird zum Anstandswauwau

Durch die aktuellen Sanierungsarbeiten der Brücke bei der Einfahrt ins BE FIT! kam es die letzten Tage zu zahlreichen „Falschparkern“ am Grundstück des BE FIT! Fitnessclubs. Dementsprechend haben wir nach wiederholtem Vorkommen darauf reagiert.
 
Um negativen Emotionen vorzubeugen und böse Nachrede zu vermeiden möchten wir in den nächsten Zeilen die Sachlage klarstellen:
 
Es handelt sich um ein PRIVATGRUNDSTÜCK – dies ist sowohl bei der Einfahrt als auch mehrmals am Grundstück selbst mittels Beschilderung gekennzeichnet. Ein Parken ist ausschließlich Mitgliedern des BE FIT! Fitnessclubs über die Dauer des Trainings gestattet. Alles andere zählt als zuwiderrechtliches Parken und wird mit entsprechenden rechtlichen Schritten abgegolten. Der Hauptgrund dafür sind versicherungstechnische Gründe, da bei jeglichen Unfällen der Eigentümer verantwortlich gemacht wird.
 
Für ein gutes und vor allem harmonisches Miteinander bitten wir euch daher die Beschilderungen nicht zu missachten und andernfalls vorab PERSÖNLICH mit uns in Kontakt zu treten, denn wir sind kompromissbereit & wollen niemandem etwas Böses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I agree with the Privacy Policy